SmartCountr access management enables entry and exit control as well as visitor flow measurement in high-traffic buildings. Powered by infinimesh.

SMARTCOUNTR

3D SENSOR TECHNOLOGY NETWORKED WITH ARTIFICIAL INTELLIGENCE ON AN OPEN SOURCE AIOT PLATFORM

INTELLIGENT-FACILITY-MANAGEMENT SYSTEM
FROM GERMANY

THE FIRST CLOUD NATIVE, SCALABLE IOT PLATFORM FROM GERMANY

Based on state-of-the-art 3D scanning technology, the SmartCountr from Infinite Devices GmbH captures entry and exit control with a sophisticated monitoring system. The target-oriented control of visitor flows and the reliable measurement of capacities requires a hybrid solution, that relies on smart software and intelligent sensors.

 

The integration of complex room geometries, sophisticated role and user management, and the networking of a wide variety of platforms are among the strengths of the SmartCountr system. Flexible connectivity via WLAN/LAN as well as robust housing make it easy to use in almost any application area. Kubernetes scales automatically. The open-source infinimesh platform is the first cloud-native, scalable IoT platform that guarantees 100 percent GDPR compliance for Wayang: The AI-based, modern hybrid system was developed by world-leading data scientists.

SMARTCOUNTR IN PRACTICE: PEOPLE DETECTION MADE EASY

SmartCountr enables reliable entry and exit control in high-traffic buildings and outdoor areas. Security and data protection are top priorities. Not only in times of the Corona pandemic is precise measurement of the entrance situation, along with ensuring the permissible number of visitors, of fundamental importance.

TOTAL CONTROL WITHOUT VIOLATING PRIVACY RIGHTS!

The Smart-Countr-Facility-Management enables perfect digital control and measurement of visitor flows and capacities in sports arenas, museums, libraries and event spaces of all types and sizes. SmartCountr guarantees security, privacy and precision in indoor and outdoor areas – 100% GDPR compliant.

GDPR COMPLIANT. RELIABLE. SECURE.

Because data privacy compliance is in our DNA, we use the Zero Trust concept to provide our customers with the highest security standards. A sensor field can use artificial intelligence (AI) to distinguish exactly who enters or leaves an area without violating the privacy rights of the person in question.

SMARTCOUNTR MODELS

3D SCANNERS FOR DIFFERENT REQUIREMENTS

Das „Global-Trust“ Befestigungssystem ist stabil und schnell aufgebaut. Die Montage erfolgt oberhalb des zu ĂĽberwachenden Zugangs  

Sobald der Solo- oder TwinCountr mit Strom versorgt wird, sendet der Sensor Bewegungsdaten. Die funktionale Erweiterung durch zusätzliche SmartCountr ist jederzeit möglich

mit vielfältigen Zu- und Ausgängen sind frei konfigurierbar. Komplexes Rollenmanagement und Scheduler ermöglichen sogar die Planung von Veranstaltungen und Zugangslimits

mit frei konfigurierbaren Schwellwerten für die Farben (rot, gelb, grün)  

mit sekundengenauer Dokumentation von Zu- und Ausgängen für jeden überwachten Raum.

für sämtliche Parameter. Manuelle Ampelschaltung (Remote) zur Steuerung von Ein- und Ausgängen und Personenströmen   

zur Darstellung der Raumgeometrie und Publikumsströme.   

 

wahlweise über Monitore, Tablets und Smartphones (Webinterface). Verschiedene Visualisierungen mittels farbiger LED-Systeme möglich     

SMARTCOUNTR:
Unzählige Features

Besucherströme exakt erfassen

SMARTCOUNTR IN DER SMART CITY

SmartCountr in der Praxis: Wegen der vielseitigen Plug-and-Play-Kombinationen mit anderen Sensoren, die genutzt werden können, ist das System die Basis für moderne Smart City-Lösungen. 

SPARKASSEN-EISDOM: START MIT SMARTCOUNTR

Powerplay im Sparkassen-Eisdom in Halle: Mit der digitalen Lösung von Infinite Devices ist der Sparkassen-Eisdom wieder nach der 3-G-Regel für das öffentliche Schlittschuhlaufen geöffnet. 

FREIHEIT FĂśR STADIEN UND BĂ„DER

Wie kann man in Pandemie-Zeiten sicher die Besucherströme messen? Wir haben dazu die innovative Zutrittskontrolle „SmartCountr” entwickelt, die bereits von vielen Kunden in Deutschland erfolgreich eingesetzt wird.

IOT HĂ–RBAR MACHEN

„Bislang wurde den Anwendungen des internetofthings (IoT) im Bereich der interaktiven Sonifikation von der Forschungsgemeinschaft wenig Aufmerksamkeit gewidmet der gemeinsamen Steuerung des Beschallungssystems sowohl durch den Benutzer, der die Gesten lokal zum System selbst ausfĂĽhrt, als auch durch einen oder mehrere entfernte Benutzer.“

SMARTCOUNTR UND INFINIMESH
Die Zukunft der Smart City

Mit der Open-Source-AIoT-Plattform infinimesh und dem Smart-Facility-Management-System SmartCountr

Optisches Warnsignal: Kontrolle ĂĽber die Anzahl der Besucher

Direkt am Gateway des Sensors lässt sich eine breite Palette verschiedener LED-Ampelsysteme anschließen. So kann neben einer klassischen Verkehrsampel auch eine LED-Leiste verwendet werden, die nicht nur die prozentuale Auslastung als Füllstand anzeigt, sondern auch farbige Warnsignale setzt. Darüber hinaus ermöglicht das Ampelsystem auch das manuelle und individuelle Öffnen und Schließen eines Zugangs, abhängig von der erreichten Kapazität. Alternativ lassen sich handelsübliche Android-Pads als Kiosk oder Ampel einsetzen.

DSGVO-Konformität: Ihre Privatsphäre ist gewährleistet!

Ein limitiertes Sensorfeld mit verringerter Auflösung kann mittels Künstlicher Intelligenz (KI) genau unterscheiden, ob ein Kind, ein Erwachsener, ein Tier oder ein Gegenstand das zu überwachende Areal erreicht oder verlässt, ohne die Persönlichkeitsrechte zu verletzen. Während einfache Lichtschranken kaum verlässliche Zahlen liefern, widersprechen moderne Großraumscanner und Kamerasysteme mit möglicher Gesichtserkennung den umfassenden datenschutzrechtlichen ErfordernisseN.

Intelligenter 3D-Scanner: Hochsensibel und sicher

Selbst bei Dunkelheit misst der Scanner jede Bewegung: Während einfache Lichtschranken kaum verlässliche Zahlen liefern, widersprechen moderne Großraumscanner und Kamerasysteme mit möglicher Gesichtserkennung den umfassenden datenschutzrechtlichen Erfordernissen und werden daher von einer breiten Mehrheit kategorisch abgelehnt. Keine Panik: SmartCountr speichert keine persönlichen Daten!

FĂ–RDERBAR MIT BIS ZU 85% ZUSCHUSS VON BUND UND LĂ„NDERN

Den digitalen Wandel gestalten: „Digital Jetzt!“
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) schafft die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und unterstützt Unternehmen: Die SmartCountr-Installation kann mit bis zu 85 Prozent von Bund und Ländern gefördert werden. Das neue Förderprogramm „Digital Jetzt” startete am 7. September 2020 und unterstützt Betriebe mit 3 bis 499 Mitarbeitern bei Investitionen in zwei Modulen: Modul 1: Investitionen in digitale Technologien, insbesondere Hard- und Software. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.

Wer?

Dieses Modul unterstĂĽtzt Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere fĂĽr die interne und externe Vernetzung des Unternehmens.

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Änderungen im Unternehmen. Diese Investitionen müssen vom Antragsteller konkret benannt werden. Hierzu gehören insbesondere Hard- und Software, welche die interne und externe Vernetzung der Unternehmen fördern, zum Beispiel unter folgenden Aspekten: Datengetriebene Geschäftsmodelle, Künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Anwendungen, Big Data, Sensorik, 3D-Druck sowie IT-Sicherheit und Datenschutz.

Dieses Modul unterstützt Unternehmen dabei, Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden.

Gefördert werden Investitionen, die die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens verbessern – insbesondere bei der Erarbeitung und Umsetzung einer digitalen Strategie im Unternehmen sowie bei IT-Sicherheit und Datenschutz, aber auch ganz grundsätzlich zu digitalem Arbeiten und den nötigen Basiskompetenzen. Weitere Informationen zu den Anforderungen an die Qualifizierungsmaßnahme finden Sie unter „Welche Qualitätsanforderungen muss ein Weiterbildungsanbieter für Digital Jetzt in Modul 2 erfüllen und wie weise ich diese nach?“.

Wichtig: Unternehmen können in einem oder in beiden Modulen eine Förderung beantragen.

Wie?

Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Unternehmen haben maximal 12 Monate Zeit, ihr gefördertes Digitalisierungsprojekt umzusetzen. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach erfolgreicher Verwendungsnachweisprüfung. Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000 Euro pro Unternehmen betragen. In Modul 1 sowie bei kumulativer Inanspruchnahme der Module 1 und 2 beträgt die minimale Fördersumme 17.000 Euro, in Modul 2 liegt diese bei 3.000 Euro.Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens. Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt.Somit erhalten kleinere Unternehmen einen etwas höheren prozentualen Zuschuss. Das Programm läuft bis zum 31. Dezember 2023.

Wo?

AQ-COUNTR. SENSOR-STICK ZUR 
MESSUNG DER LUFTQUALITĂ„T

Die erste Cloud native, skalierbare IoT-Plattform aus Deutschland

Wie gut ist die Luftqualität in Innenräumen oder Außenbereichen? Schlechte Luftqualität, Ozon, Feinstaub-, oder Pollenbelastung können mit dem AQ-Countr exakt gemessen werden. Das Dashboard zum Monitoren der Luftqualität inklusive einer ganzjährigen Aufzeichnung lässt sich via webbasiertem Onlinesystem einfach und unkompliziert bedienen.

Der Sensor-Stick ist auch dazu geeignet, um großflächige Umweltluftmessungen zu machen, die im Netzwerk als Overlay auf einer Landkarte angezeigt werden können. Der AQ-Countr-Sensor-Stick läuft auch im Standalone Betrieb und signalisiert mittels einer LED den Bedarf, eine Lüftung durchzuführen. Der Sensor baut auf die SmartCountr-Serie und die infinimesh-AioT-Plattform auf.

Der AQ-Countr kann wertvolle Information für Allergiker liefern. Alle Informationen über die Luftqualität sind ß zuverlässig und können  auf der Plattform infinimesh organisiert, verwaltet und ausgewertet werden oder mit anderen Geräten gekoppelt werden, die für eine Smart City genutzt nutzen. 

SmartCountr
Anwendungsfälle

Intelligentes Smart-Facility-Management-System

KONFERENZRĂ„UME

Innerhalb von Konferenzhotels, Behörden oder Bürogebäuden ist es wichtig, die Auslastung der Räume permanent und exakt messen zu können: Durch Sensoren in den Wartebereichen sind die Kapazitäten jederzeit einsehbar und das Einhalten von Mindestabständen wird zuverlässig sichergestellt. Die Visualisierung ganzer Gebäudebereiche garantiert auch eine vereinfachte Evakuierung in Notfällen.

SC-Konferenz-Flyer.pdf

MESSEN

SmartCountr bietet die Grundlage für die zuverlässige Durchsetzung von Hygienekonzepten und ein effektives Management großer Besuchermengen bei Messen. Mit Hilfe einer Ampel oder eines LED-Systems wird der Mindestabstand zwischen den Besuchern überwacht und sichergestellt, dass die maximale Teilenehmerzahl nicht überschritten wird. Das multifunktionale Dashboard hilft dabei, Namen und alle erforderlichen Kontaktdaten auf vollständig DSGVO-konforme Weise zu erfassen.

SC-Messe-Flyer.pdf

SPORT

Stadien, Fitnessstudios und andere Sportstätten unterliegen strengen Kapazitätsbeschränkungen. Der SmartCountr erfasst zuverlässig die Anzahl der zu- und abströmenden Besucher. Das leicht verständliche Ampelsystem zeigt an, ob der Grenzwert überschritten wird und bietet die Möglichkeit, Kontaktdaten gemäß den Hygienevorschriften zu erfassen. Das multifunktionale Dashboard von SmartCountr zeigt alle Bewegungsabläufe an und visualisiert die Kapazitäten.

SC-Sport-Flyer.pdf

UNIVERSITĂ„TEN UND HOCHSCHULEN

Der 3D-Sensor des SmartCountrs bietet Smart-Facility-Management für Universitäten und Hochschulen. Das Ziel: Eine 100-prozentige Überwachung der Ein- und Ausgangssituationen in Hörsälen und Seminarräumen. Das Dashboard hilft bei der Darstellung. Mit Hilfe einer Ampel oder eines LED-Systems wird der Mindestabstand überwacht und sichergestellt, dass die maximale Teilenehmerzahl von Beschäftigten und Studierenden eingehalten wird.

SC-Uni-Flyer.pdf

MĂ„RKTE

Um die Überwachung der Hygienebestimmungen in umzäunten Arealen mit vielen Zugängen zu gewährleisten, benötigt man flexible und einfach zu adaptierende Lösungen. Der SmartCountr lässt sich unkompliziert an Traversensystemen anbringen und bietet dank seiner GSM-Funktionalität auch auf einem WLAN-freien Areal einen störungssicheren Zählvorgang der zu- und abströmenden Besucher. Die Zugangssteuerung wird durch ein intuitives Ampelsystem gewährleistet.

SC-Märkte-Flyer.pdf

THEATER

Der 3D-Sensor des SmartCountrs ermöglicht eine 100-prozentige Überwachung der Ein- und Ausgangssituationen in Theatern, Konzertsälen und Kinos – selbst in großen und unübersichtlichen Gebäudekomplexen. Das Dashboard hilft bei der übersichtlichen Darstellung der Kapazität aller Teilbereiche wobei alle Daten auf vollständig DSGVO-konforme Weise erfasst werden.

SC-Theater-Flyer.pdf

CLUB

Neben der Erfassung der Besucherzahl in Clubs und Konzerträumen als wichtiges Element zur Einhaltung der Abstandsregeln, bietet der SmartCountr die Möglichkeit, Namen und Adressen entsprechend der Hygienebestimmungen datenschutzkonform zu hinterlassen. Der Zählvorgang wird im Dashboard durch ein Kalendersystem vereinfacht, welches neben einer Zeitreihe mit sämtlichen Spitzenwerten der Publikumskapazität auch eine optimierte Veranstaltungsplanung ermöglicht.

SC-Club-Flyer.pdf

EINZELHANDEL

SmartCountr bietet einfache, zuverlässige und 100-prozentig DSGVO-konforme Personenerfassung in Echtzeit. Das heißt: Absolute Kontrolle über die Anzahl der Kunden in den Gebäuden. Einkaufszentren und Supermärkte können so sicherstellen, dass die Limits nicht überschritten werden. Die Zugangssteuerung wird durch ein intuitives Ampelsystem gewährleistet. Das Dashboard hilft bei der übersichtlichen Darstellung der Kapazität aller Teilbereiche.

SC-Einzelhandel-Flyer.pdf

FREIZEITBĂ„DER

Das System mit Doppel-Sensor und Smart-Gateway inklusive GSM-Modul ist im Kassen- und Hauptportalbereich installiert. Die Daten werden in Echtzeit ermittelt und erlauben eine exakte Messung der Besucherströme sowie eine verlässliche Messung von Kapazitäten im Freibad, in den Garderoben- und Toilettenbereichen sowie in den Schwimmbecken. Der Clou ist der „AquaDistancr“. Alle Aktivitäten, Mindestabstände sowie die definierte Kapazitätsgrenze der Becken werden permanent gemessen.

SC-Freibad-Flyer.pdf

THERMEN & HALLENBĂ„DER

In Thermen und Hallenbäder ist eine exakte Erfassung der Kapazitätslimits extrem wichtig. Der SmartCountr erfasst zuverlässig die Anzahl der zu- und abströmenden Besucher. Ein Dashboard zeigt Raumdetails, misst Kapazitäten und Besucherzahlen an Ein- und Ausgängen, zeigt kritische Räume und kann Zugänge öffnen oder schlieĂźen. Das multifunktionale Dashboard von SmartCountr zeigt alle Bewegungsabläufe an und visualisiert die Kapazitäten. Mit dem „AquaDistancr“ können auch die Mindestabstände sowie die definierte Kapazitätsgrenze der Becken werden gemessen werden.

SC-Therme-Flyer.pdf

FREIZEITPARK

Die Überwachung zur Einhaltung der Hygienebestimmungen ist in Freizeitparks mit SmartCountr problemlos möglich. Mitarbeiter und Kunden sehen, wie viele Besucher auf dem Gelände sind, werden über Wartezeiten und Verletzungen von Mindestabständen informiert und haben eine sichere Kontrolle über die Besucherströme. Der SmartCountr lässt sich unkompliziert an Traversensystemen anbringen und bietet dank seiner GSM-Funktionalität auch auf einem WLAN-freien Areal einen störungssicheren Zählvorgang der zu- und abströmenden Besucher.

SC-Freizeitpark-Flyer.pdf

MUSEUM

Der 3D-Sensor des SmartCountrs ermöglicht eine exakte Messung und Erfassung der Besucherzahlen sowie der Ein- und Ausgangssituationen in Museen – selbst in großen und unübersichtlichen Gebäudekomplexen. Die Timeseries-Funktion bildet fälschungssicher einen sekundengenauen Nachweis der Personenzahlen.Das Dashboard hilft bei der übersichtlichen Darstellung der Kapazität aller Teilbereiche wobei alle Daten auf vollständig DSGVO-konforme Weise erfasst werden.

SC-Museum-Flyer.pdf