UNSER TEAM

DEMOCRATISING BIG DATA

Infinite Devices ist ein deutsches Start-up, das den AIoT-Markt revolutioniert. Unser SmartCountr-Zugangsmanagement ermöglicht die zuverlĂ€ssige Ein- und Ausgangskontrolle in hochfrequentierten GebĂ€uden. Wegen der vielseitigen Plug-and-Play-Kombinationen mit anderen Sensoren, die genutzt werden können, ist das System die Basis fĂŒr moderne Smart City-Lösungen.

Unsere Vision

Wir wollen die Welt vernetzen, um Informationen ĂŒberall und jederzeit fĂŒr alle verfĂŒgbar zu machen!

UNSERE MISSION

Wir ermöglichen eine sichere Vernetzung von IoT-GerÀten, um den Alltag von uns allen zu verbessern

Bruno
Kramm

FOUNDER AND CEO

Erfahrener Medienprofi mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Business. Entwickler, Consultant, Politiker, KI-Experte, LabelgrĂŒnder und Kulturschaffender.

Volker Klostermann

CEO

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Caroline
Steer

COO

JĂŒrgen Ellenrieder

SALES MANAGER

Michael 
KrĂŒger

TEXT & GRAFIK-DESIGN

Nikita
Ivanovski

SOFTWARE ENGINEER

Anjo
Ditsche

working student

Simon
Kowaleski

CTO

Jenny
Schöpf

OPERATIONS ASSISTANT

Sven
Hegewald

PROJECT MANAGER

Lorentz-Andrei
Ciubotica

Reliabilty Engineer

Dr. Andrew
Avalanche

Waste removal manager

SMARTCOUNTR IN DER SMART CITY

SmartCountr in der Praxis: Wegen der vielseitigen Plug-and-Play-Kombinationen mit anderen Sensoren, die genutzt werden können, ist das System die Basis fĂŒr moderne Smart City-Lösungen. 

SPARKASSEN-EISDOM: START MIT SMARTCOUNTR

Powerplay im Sparkassen-Eisdom in Halle: Mit der digitalen Lösung von Infinite Devices ist der Sparkassen-Eisdom wieder nach der 3-G-Regel fĂŒr das öffentliche Schlittschuhlaufen geöffnet. 

FREIHEIT FÜR STADIEN UND BÄDER

Wie kann man in Pandemie-Zeiten sicher die Besucherströme messen? Wir haben dazu die innovative Zutrittskontrolle „SmartCountr” entwickelt, die bereits von vielen Kunden in Deutschland erfolgreich eingesetzt wird.

IOT HÖRBAR MACHEN

„Bislang wurde den Anwendungen des internetofthings (IoT) im Bereich der interaktiven Sonifikation von der Forschungsgemeinschaft wenig Aufmerksamkeit gewidmet der gemeinsamen Steuerung des Beschallungssystems sowohl durch den Benutzer, der die Gesten lokal zum System selbst ausfĂŒhrt, als auch durch einen oder mehrere entfernte Benutzer.“