AioT: Neue Chancen für Finanz- und Versicherungsbranche

In der Finanz- und Versicherungsbranche dreht sich schon seit Jahrzehnten fast alles um Daten und deren sichere, genaue und nachprüfbare Übertragung.

Durdch die Kombination on IoT und Big Data können bestehenden Kunden personalisierte Dienstleistungen angeboten werden.

Für die Finanz- und Versicherungsbranche ermöglicht die IoT-Technologie die Perspektive, Risiken zu erkennen und zu reduzieren, bevor es zum Schadensfall kommt. Mit Car-Telematics, einem in den USA verbreitetem Modell, wird mittels Sensoren im Kfz eine Reihe von Geschwindigkeits- und Beschleunigungs-Daten an den Versicherer gesendet.

 Dadurch kann dieser den Risikogehalt der Fahrweise erkennen. Der Fahrer hat ebenfalls einen Zugriff auf diese Auswertungen und kann seinen Fahrstil anpassen und damit das tatsächliche Unfallrisiko senken, was der Versicherer durch eine Senkung der Versicherungsprämie honoriert. Wenn zum Beispiel die Telematiksensoren registrieren, dass ein Fahrer häufig an unfallträchtigen Orten unterwegs ist, kann der Fahrer auf alternative Routen hingewiesen werden.

Das gleiche gilt für Messungen im Smart Home: der Einsatz von Sensoren zur Steuerung und Sicherung des Eigenheims: Smart-Home-Daten ermöglichen Anwesenheitssimulationen, um das Einbruchsrisiko zu verringern. Auch das automatische Einleiten von Rettungsmaßnahmen im Brandfall sowie das Echtzeit-Monitoring, ob Fenster und Türen geschlossen sind, sind damit möglich. E-Health-Techniken können genutzt werden, um den Versicherten zur Teilnahme an Fitnessmaßnahmen zu ermutigen und über die Umsetzung Feedback zu geben, sowie um bestimmte Krankheiten frühzeitig zu erkennen. Ein gesunder Lebensstil kann identifiziert und durch Prämienreduktion honoriert werden. Weiter geht es mit einer Szenario-Planung: Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch Datenschutzaspekte und Impact-Analysen: Wo kann ich einen Wettbewerbsvorteil erreichen? Welche Capabilities zeichnen mich aus? Längst kann ich als Versicherer nicht mehr alles inhouse leisten. Selbst die größten globalen Player verabschieden sich von dieser Idee: Gerade mittelgroße Anbieter in der deutschen Versicherungswirtschaft können ungenutztes Potenzial verwenden. Die Kernkompetenz wird mit Partnern aus der IT-Branche, von Beratern bis zu Start-ups erweitert.
Die Innovationspotenzials der sogenannten Fintechs ist für die meisten deutschen Versicherer Neuland. Die Finanztechnologie wurde zur Automatisierung von Versicherungen, Handel und Risikomanagement eingesetzt. Die Dienste können von verschiedenen unabhängigen Anbietern stammen, einschließlich mindestens einer lizenzierten Bank oder eines Versicherers. Die Zusammenschaltung wird durch offene APIs und Open Banking ermöglicht und durch Vorschriften wie die europäische Zahlungsdiensterichtlinie unterstützt. Robo-Advisor sind eine Art von automatisierten Finanzberatern, die eine online Finanzberatung oder Anlageverwaltung mit mäßigen bis minimalen Eingriffen durch den Menschen anbieten.[16] Sie bieten digitale Finanzberatung auf der Grundlage mathematischer Regeln oder Algorithmen und können somit eine preiswerte Alternative für menschliche Berater darstellen.
Das gleiche gilt für Messungen im Smart Home: der Einsatz von Sensoren zur Steuerung und Sicherung des Eigenheims: Smart-Home-Daten ermöglichen Anwesenheitssimulationen, um das Einbruchsrisiko zu verringern. Auch das automatische Einleiten von Rettungsmaßnahmen im Brandfall sowie das Echtzeit-Monitoring, ob Fenster und Türen geschlossen sind, sind damit möglich. E-Health-Techniken können genutzt werden, um den Versicherten zur Teilnahme an Fitnessmaßnahmen oder Krankheiten frühzeitig zu erkennen.
Natürlich sollten die Kunden bereit sin, die eigenen Daten freizugeben. Dazu ist eine hohe Transparenz der Versicherer zum Umgang mit Kundendaten notwendig, damit Verbraucher das notwendige Vertrauen haben. Das Magdeburger Start-up Infinite Devices hat sich genau mit diesem Problem beschäftigt. infinimesh ist die erste Plattform, die 100-prozentig nach Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung arbeitet: infinimesh organisiert die Steuerung, Verwaltung und Auswertung von allen Geräten, die sie für IoT in der Baubranche nutzen. Alle wichtigen Informationen stehen den Bauunternehmern und Baumaschinenverleihern jederzeit und absolut sicher zur Verfügung!